20.08.2008 – 11th Day in USA

Da das Wetter heute wiedererwarten sehr schön war, ging ich am morgen nochmals an den Strand. Diesmal jedoch nur für knapp 1 1/2 Stunden.

Als ich wieder zu Hause war, machte Emil den Vorschlag, dass wir zur Hurlburt AFB gehen können und dort ein Boot mieten und ein wenig der Küste entlang fahren. Gesagt getan.

Wir mieteten das Motorboot für 4 Stunden. Wir fuhren der Innercoast entlang und machten noch einen kurzen Abstecher in den Golf von Mexico. Unterwegs machten wir noch einen halt in einem Restaurant zum Mittag essen, und anschliessend auf Crab Island. Crab Island ist eine ,,Unterwasserinsel“. Die Insel ist im ca. 40 Zentimeter unter Wasser, so dass man mit dem Boot knapp darauf fahren kann und dann darauf herumlaufen kann. Man muss jedoch immer das Wasser im Auge behalten, da es manchmal mehr manchmal weniger Jellyfishs (Quallen) dort hat. Genau um unser Boot schwamm ein relativ grosses Exemplar. Wir mussten einfach immer daran denken, wenn wir ums Boot gingen. Ebenfalls findet man dort sehr viele kleine Krabben/Krebse die mit dem Haus (Schneckenhaus/Muschel) am Boden entlang gehen. Diese greifen jedoch den Mensch nicht an – im Gegenteil, man kann sie sogar an der Muschel aus dem Wasserherausnehmen und dann verzieht sich die Krabbe schnell in ihr Haus.

Unterwegs trafen wir dann noch Marty (die auch mit Kanufahren gekommen ist). Sie ruderte in ihrem Kajak im Bay umher.

Was ich ein sehr schönes Erlebnis fand, waren die Delfine die wir sahen. Wir sahen etwa sieben bis acht Delfine. Leider war es sehr schwierig diese auf ein Foto zu bekommen wenn sie aus dem Wasser sprangen. Ich habe es nur geschafft, dass man noch ihren Rücken ein wenig sieht. Aber wenigstens habe ich jetzt mal Delfine in der Freiheit gesehen!

Am Abend sind dann noch Lily Ann und ihre Kinder gekommen und haben bei uns gegessen.

Morgen sollte dann definitiv das schlechte Wetter kommen. Der Sturm Fay sollte für meinen Rückflug von Atlanta nach Zürich eigentlich kein Problem sein. Jedoch sehen wir erst in einem bis zwei Tagen, ob es ein Problem für den Flug von Ft. Walton Beach nach Atlanta ist. Ich bin gespannt….